Gewinnen Sie Whisky-Flasche Nummer 1.111

10. September 2016 | Keine Kommentare

Whisky-Flasche mit Aufschrift "No. 1.111".
Gewinnen Sie die 1.111. Whiskyflasche: Jetzt reservieren! Wir drücken Ihnen die Daumen. Foto: fotolia.com/elnariz

Wir verlosen unsere 1.111. Whisky-Flasche: Im September 2014 haben wir damit begonnen, unseren norddeutschen Whisky zu brennen. Seitdem reift er in Ruhe in unseren Whisky-Fässern heran – und schmeckt uns bereits jetzt hervorragend, haben wir bei der letzten Probeverkostung herausgefunden.

Whisky darf sich ein Destillat aber erst nennen, wenn es mindestens drei Jahre lang in Holzfässern gereift wurde. Daher müssen wir Sie noch um etwas Geduld bitten. Frühestens Ende 2017 ist unser Whisky fertig.

Die Flaschen unserer ersten Abfüllung mit rund 2.500 Flaschen können Sie aber bereits jetzt kostenlos auf unserer Webseite reservieren.

Wir verlosen die Flasche mit der Nummer 1.111

Die Reservierungen haben eine fortlaufende Nummer, die Sie direkt auf Ihrem Reservierungsschein sehen können. Die Whisky-Liebhaberin oder der Whisky-Liebhaber mit der Nummer 1.111 erhält genau diese Flasche gratis.

Damit es fair zugeht und möglichst viele in den Genuss einer unserer ersten Whisky-Flaschen kommen werden, ist die Anzahl der Reservierungen begrenzt. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir maximal fünf Reservierungen pro Person akzeptieren.

Flasche reservieren

Unser Fasslager ist fertig

9. September 2016 | Keine Kommentare

Whisky-Fässer liegen im neuen Fass-Lager von The Lübbehusen Malt Distillery.

Ende April erfolgte der Spatenstich, jetzt ist das neue Lager für unsere Whisky-Fässer bezugsfertig. In nur vier Monaten Bauzeit haben wir unsere Destillerie damit um einen entscheidenden Bereich erweitert: Im neuen Lager können wir bis zu 1.200 Whisky-Fässer in den Schlaf schicken. Mindestens drei Jahre müssen sie dann ruhen und reifen, bis das flüssige Gold in ihnen zu Whisky geworden ist. Und für die meisten von ihnen reicht das nicht aus. Denn langfristig soll unser Whisky viele Jahre reifen, in unterschiedlichen Fässern und Zeiten für unsere Finishes.

Whisky-Lager in der Erde

Für die Reife von hoher Qualität sind besonders Temperatur und Luftfeuchtigkeit von Bedeutung. Je wärmer es ist, desto schneller reagiert das Holz mit unserem frischen Destillat, dem sogenannten New Make. Gerade für unseren besonderen Whisky-Stil ist eine konstante Reife-Intensität jedoch von größter Wichtigkeit. Damit unseren Whisky-Fässern im Sommer nicht zu warm und im Winter nicht zu kalt ist, haben wir unser neues Whisky-Lager kurzerhand in die Erde versenkt. Nur die Hälfte des Gebäudes ragt aus dem Boden heraus. Das schafft ein besonderes Mikroklima im Inneren und so perfekte Reifebedingungen für unseren Whisky.

Whisky-Fässer stehen im neuen Fass-Lager von The Lübbehusen Malt Distillery.

Angel’s Share liegt in der Luft

Ganz nebenbei fällt durch die niedrigere Temperatur unter der Erde auch der Zoll für die Engel geringer aus. Sie bedienen sich qua Verdunstung von Alkohol und Wasser am reifenden Whisky – dem berühmten „Angel’s share“. Bis zu vier Prozent pro Jahr können das werden. Nach zehn Jahren ist so ein Drittel des Whiskys aus einem Fass in die Luft entschwunden.

Und das bemerkt man nicht nur hinterher beim Befüllen der Flaschen, sondern schon während der Reifezeit am herrlichen Whisky-Geruch im Fasslager. Sie wollen sich davon selbst überzeugen? Sehr gerne. Wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns. Hier können Sie einen Termin für einen Besuch, eine Destillerie-Führung oder ein Whisky-Tasting mit uns vereinbaren:

Besuch vereinbaren